• News

Umstände der Hochzeiten Berlins während des Corona-Virus / Covid-19 - Sonderrabatt von 50,00 Euro

Die Menschheit macht schwierige Zeiten durch und während dieser Kreuzung müssen wir unser Verhalten ändern sowie wir uns gegenseitig in der Gesellschaft helfen. Hier in Berlin und Brandenburg haben sich die Regeln für Hochzeiten geändert und deshalb bringe ich euch die wichtigsten Informationen, die ihr wissen musst:



  1. Standesämter Berlin von 15.03.2020 bis zum (noch nicht bekanntes Datum) Schon vereinbarte Termine für Eheschließungen bleiben bestehen. An der Zeremonie teilnehmen dürfen lediglich das Brautpaar, Trauleute sowie ein*e Fotograf*in. Andere Gäste dürfen nicht an der Zeremonie teilnehmen. Anmeldungen zur Eheschließung sind vorläufig nicht möglich. Notehen werden weiterhin durchgeführt.

  2. Öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen ab 50 Personen in Berlin verboten von 15.03.2020 bis zum (noch nicht bekanntes Datum) Veranstaltungen mit weniger als 50 Personen muss der Veranstalter eine Anwesenheitsliste führen, die Name, Adresse, Anschrift und Telefonnummer erhält. Diese Liste muss mindestens vier Wochen aufbewahrt werden und auf Verlangen des Gesundheitsamtes vollständig ausgehändigt werden.

  3. Ich bin auch besorgt über die Situation aller meiner Kunden und natürlich über meine eigene finanzielle Situation in den kommenden Monaten. Daher biete ich einen Sonderrabatt von 50,00 Euro (inkl. MwSt) auf alle Angebote an. Dieses Angebot ist gültig nur für Neue Anfragen an mich ab heute 16.März.2020


die aktuelle Informationen dieses Posts wurden alle aus https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/rathaus-aktuell/2020/meldung.906890.php verifizierten

Weitere Infos:

Corona Virus in Berlin l Corona Virus Deutschland


Das findet ihr noch hier im Blog:

21 Ansichten